Arbeitsweise

 

Hauptsächlich arbeite ich mit der Methode BodyTalk. Ich möchte Ihnen kurz berichten, wie ich dazu gekommen bin.

2006 erkrankte meine Tochter an einer Nierenerkrankung (das nephrotische Syndrom). Trotz starker Medikamente flackerte die Krankheit wieder auf.

Durch einer Bekannten erfuhr ich von BodyTalk als Alternative zusätzlich zu der ärztlichen Behandlung. Dadurch machte ich, in Absprache mit meiner Tochter, einen Termin für sie  bei einer BodyTalkanwenderin. Bereits nach der ersten Sitzung wurden ihre Selbstheilungskräfte aktiviert, denn sie wurde körperlich als auch psychisch wieder stabil. Ebenso wurde deutlich was der psychische Auslöser für ihre Erkrankung war.

Ich war und bin so begeistert von der Methode BodyTalk, weil sie für mich so allumfassend ist.

Einer meiner Erkenntnisse aus dieser Zeit:

Normalerweise kann der Körper sich selbst heilen, denn er weiß am besten wie das geht. Nur manchmal braucht er etwas Unterstützung und dafür ist BodyTalk eine hilfreiche Methode.

Heute verbinde ich BodyTalk zusätzlich mit anderen Methoden z.B. der Imagination, mit der ich meine eigenen Ängste erkennen und lösen konnte oder der Impulsmassage zur Entspannung des Rückens.

Haben Sie Interesse bekommen, dann melden Sie sich gerne bei mir.

 

 

 

veröffentlicht am